Im Architekturbüro arch.id bot sich mir die Gelegenheit für und mit den Architekten einen Workshop über Baumöle und Holzaromastoffe zu halten. Das hat mir viel Freude bereitet. Holz in der Architektur gehört mit zu meinen Forschungschwerpunkten als Kunsthistorikerin. Vor allem in der Denkmalpflege und Holzrestaurierung spielen materialgerechte Behandlungen von Holzoberflächen eine zentrale Rolle. Heute sind wir über die gesunde und heilsame Wirkung von Hölzern in Innenräumen dank der Forschungen von Professor Maximilian Moser und Dr.  Erwin Thoma von der Universität Graz gut informiert. Eine einfache Möglichkeit sich der Vielseitigkeit von einheimischen Holzsorten zu nähern sind ätherische Baumöle.

Ein besonderes Highlight für mich waren die Fotografien traditioneller Holzbauweise eines neues bhutanischen Tempels, die uns der ebenfalls teilnehmende Mönch Khenpo Karma Namgyal zeigte (siehe auch: Bäume für Buthan). Würfelförmige Kopfbänder bilden einen Schmuckfries, der wie die meisten alten Holzbautechniken mit Verbindungsmitteln ganz aus Holz und ohne Metall auskommt.

Springe zur Werkzeugleiste