Kinesiologie des Mitgefühls: Die Sprache der Empathie

Im Artikel Kinesiologie des Mitgefühls: Die Sprache der Empathie, den ich zusammen mit Christiane Wolfes geschrieben habe, geht es um die Sprache der Empathie.

Unsere Welt ist in Bewegung – und bewegt auch uns. Besonders bewegen uns die Menschen, die gerade aus Kriegsgebieten zu uns kommen. Sie stehen neben uns in der S-Bahn, im Supermarkt und im Nachbarhaus. Wir gestalten diese Begegnungen. Wählen wir Empathie oder Ablehnung?

Fühle ich mich in der Welt geborgen und ist mein eigener „innerer Flüchtling“ – ein bestimmtes Spektrum verschiedener unerlöster Persönlichkeitsanteile – geheilt und da angekommen, wo ich lebe, kann ich offen auf Fremdes zugehen.

Und hier der ganze Artikel … viel Spaß beim Lesen.

Ich freue mich über Feedback!

a02ee05c02288306d47ba0fe_1920    brothers-457234_1280

Springe zur Werkzeugleiste